Start Über uns
Wer ist online
Wir haben 7 Gäste online
Anmeldung

Über uns

 

Aus der vergeblichen Suche nach neuen beruflichen Perspektiven in der „freien Wirtschaft“ entstand im Sommer des Jahres 2006 die Idee aus unserem bisherigen Hobby, die intensive Beschäftigung mit natürlichen Heilweisen und die spirituelle Persönlichkeitsentwicklung, eine Geschäftsidee zu entwickeln. Gesagt – getan, stellten wir uns der neuen Herausforderung mit viel Eifer.

So eröffneten wir bereits am 28. September 2006 das Alternative Zentrum in Suhl mit einer großen Party. Während die Mehrzahl der Gratulanten sich mit uns freuten und uns den Erfolg von Herzen wünschten, so gab es doch auch einige Skeptiker unter ihnen. Aber das war gut so. Gaben uns die guten Wünsche stets den Mut auch in schwierigen Zeiten durchzuhalten, mahnten uns die Skeptiker in den guten Zeiten auf dem Boden zu bleiben. Auf diese Weise schafften wir es bis zum heutigen Tag – auch wenn sich Höhen und Tiefen immer noch abwechseln.

Doch wer sind „WIR“? Hier stellen wir uns nun ganz persönlich vor:

Heiko Schreyl stellt sich auf seiner separaten Homepage vor. Wähle diesen Link, um mehr über ihn zu erfahren.

Astrid Kempuß stellt sich vor …

Astrid Kempußgeboren im Frühling 1965 bekomme ich von meinen Eltern einen nordisch-germanischen Namen mit auf den Weg und „von den Sternen“ eine große Portion Erd- und Naturverbundenheit.

Nach meiner Kinder- und Jugendzeit in Rostock zog es mich mit 18 Jahren in eine kleine Stadt am Rande der Sächsischen Schweiz. Hier verbrachte ich die nächsten 22 Jahre meines Lebens. Die wichtigsten Stationen in dieser Zeit waren für mich die Geburt meiner Tochter, das Studium der Betriebswirtschaft und des Ganzheitlichen Managements, Leitungstätigkeit in einem mittelständischen Industrieunternehmen, die Arbeit als Beraterin in einer sozialen Institution sowie größere und kleinere gesundheitliche Herausforderungen.

Letztere bewegten mich dazu, mich intensiv mit dem Sinn des Lebens und den Kräften der Natur zu beschäftigen. Bei diesem „Studium“ begegneten mir immer wieder interessante Menschen, die mich mal längere und mal kürzere Zeit auf meinem Weg begleitet haben. Seit dieser Zeit sind auch die Heilpflanzen meine ständigen Begleiter und Freunde. Je intensiver ich mich mit ihnen beschäftige, desto bereitwilliger offenbaren sie mir ihre Geheimnisse und ihr tiefes Wesen.

Seit Sommer 2005 lebe und arbeite ich im „Kräuterparadies Thüringer Wald“. Im Mai 2007 erhielt ich mit dem Abschluss der Ausbildung zur Präventionsberaterin am Institut für Naturheilkunde in Erfurt und 2009 mit dem „Sachkundenachweis für freiverkäufliche Arzneimittel“ vor der IHK Erfurt einen noch tieferen Hintergrund für meine Arbeit.

Neben meiner Arbeit als Lebensberaterin, Heilerin und Seminarleiterin kannst Du mich von April bis September regelmäßig bei Kräuterwanderungen erleben. Da für mich die Arbeit als „spirituelle Kräuterfrau“ eng mit dem Natur- und Umweltschutz verbunden ist, engagiere ich mich als Wolfsbotschafterin des Naturschutzbundes Deutschland e. V. (NABU) im bundesweiten Verbandsnetz „Willkommen Wolf“ und in der Suhler Ortsgruppe des NABU.

Für die Zeitschrift „Rosarot“ und deren Nachfolgerin „Einfach ja“ arbeite ich seit Dezember 2007 als freie Autorin von Fachartikel zu Themen rund um die Pflanzenheilkunde und das Wissen der weisen Frauen und Männer.

Zudem habe ich eine Ausbildung zum Kräuterkundigen entwickelt, weil mir die Tradition der weisen Frauen und Männer sehr am Herzen liegt und ich dieses wertvolle Wissen gern an Interessierte weiter geben möchte.

Aktuelle Stellungnahmen und Aktivitäten von mir kannst Du in meinem Facebook -Profil verfolgen.